Weber Grill

Weber Grill: Historie der Firma Weber
Die Firma Weber ist seit deren Entstehung einer der beliebtesten Grill Hersteller weltweit, vor allem dank der hervorragenden Kombination aus hervorragender Qualität und Verarbeitung und einer extrem hohen Funktionalität. Das sind die Gründe, wieso Webber Grills zu den Kultgeräten zählen. In den 50-ern entwickelte George Stephen die Grillform, die heute die Weber Grills ausmacht – die Kugelform. Diese Form ist schon sehr oft kopiert worden, doch keine Kopie konnte sich mit der Leistung vom Weber Kugelgrill messen. Zwar kam es schon oft zu der Neuinterpretation der Webber Grills, was die Form angeht, doch auch noch heute kann man die Züge der ersten entwickelten Form von George Stephen bei den neuen Modellen sehen. Der echte Klassiker der Webber Grill Kollektion ist das Modell “Performer” – Weber Grill verspricht bis zu 25 Jahre Garantie auf die Produkte – und das zu Recht, denn die Grills werden nur aus hochwertigen Materialien hergestellt. Und weil die Menschen die gewissen Qualitätsansprüche haben, entscheiden sie sich sicher eher für die Produkte, die eine bestimmte Etablierung auf dem Markt aufweisen können.

Was macht Weber Grills so einzigartig
Der Name Weber ist seit Jahren die Garantie für exzellente Qualität der Grills und des Zubehörs.
Den guten Ruf besitzt das Unternehmen, weil die solide, haltbare Technik mit den hervorragenden Hightech-Produkten verbunden wird. So ein Grill bedeutet eine Anschaffung fürs Leben, denn es handelt sich um kein Produkt der typischen, heutzutage so üblichen Wegwerfgesellschaft. Das kann der aufgeklärte Verbraucher vor allem an dem extrem guten Ersatzteilservice des Unternehmens erkennen. Wenn es passiert, dass ein Element eines Grills – egal, ob es sich um einen Gasgrill von Weber oder Holzkohlegrill von Weber handelt, oder auch um die anderen Produkte – den Geist aufgibt, kann man sogar noch nach Jahren das nötige Ersatzteil erwerben. Einzigartig machen die Grills vor allem die durchdachten Lösungen für die Details, denn es wurde an alles gedacht. Das Grillen muss vom Anfang an Spaß machen, deswegen ist es gut, dass die Grills extrem einfach aufstellbar sind. Die praktischen Konstruktionen bedeuten, dass man es einfach montieren kann. So kann man sich voll in das Grillvergnügen stürzen, weil es so einfach ist. Die Grillgeräte von Weber sind Hightech Produkte, deswegen werden die Halterungen, Haken und Griffe von Hightech-Schweißrobotern befestigt. Diese Maschinen ermöglichen die absolut feste Verbindung von den kleinen Teilen an die ganze Konstruktion. Die Grills von Weber werden nur aus den Materialien mit exzellenten Eigenschaften gebaut, denn die Qualität beginnt beim Material. Weil die Grills besondere Witterungen ausstehen müssen, verwendet Weber ausschließlich rostresistente Stoffe, die eine lange Zeit alle Witterungen überleben können und auch den höchsten Temperaturen resistent widersprechen. Ein Holzkohlegrill von Weber kann vom Material her bis 540 Grad überstehen, bei dem Gasgrill von Weber liegt die Grenze sogar bei 600 Grad. Natürlich werden die Grills technisch kontrolliert und dabei liegt der Fokus vor allem auf den Funktionen von Brennern und den Belüftungssystemen. Bei Weber Grills findet man Weber Holzkohlegrills, Elektrogrills, Weber Kugelgrill und Gasgrill von Weber im Angebot, aber auch eine Weber Grillstation.

Was macht den Kugelgrill besonders?
Der Kugelgrill ist in den USA entwickelt worden und ist vor allem gut zum schonenden Grillen der Braten und Fleischstücken geeignet. Die Besonderheit, die den Grill ausmacht, ist die Tatsache, dass die Kohle nicht direkt auf dem Grillboden platziert ist und so können die mehr Sauerstoff bekommen, was lange für die Hitze sorgt. Der einzige Nachteil ist der nicht verstellbare Rost.

Weber Grill Zubehör
Egal, ob bei einem WeberGasgrill oder bei einer Weber Grillstation – man braucht immer das richtige Zubehör, um grillen zu können. Doch im Angebot von Weber stehen nicht nur Zange, Grillgabel und Wender, sondern auch andere nützliche Gegenstände, die man gebrauchen könnte, wie zum Beispiel das Audio Digitalthermometer. Es ist vom Weber kreiert worden, damit man sehr genau die Gartemperatur bestimmen kann, denn nur so kann man das Gegrillte zum richtigen Zeitpunkt vom Grill nehmen. Dazu muss man den Temperaturfühler in die Mitte vom Gegrillten stecken und die Temperatur einstellen, bei der der Garzustand erreicht wird. Wenn es dann soweit ist, hört man von einem Audioempfänger einen Signalton und kann das fertige Fleisch oder Gemüse vom Grill holen. Das Weber Anzündset ist auch ein Bestandteil des Zubehörs, das in weniger als 20 Minuten die fertigen Holzkohle Briketts, sogar ohne den chemischen Flüssiganzünder. Das Set ist mit dem Anzündkamin, den Holzkohlebriketts und der Anzündwürfel perfekt. Schnelles Ergebnis bringen die Briketts, mit denen man den Kamin reinfüllt, um darunter Zeitungspapier oder Anzündwürfel anzuzünden. Die Hitze wird vom entstehenden Luftzug leitet die Hitze an die oberen Briketts abgegeben. Nur so erreicht man das schnelle und gleichmäßige Durchglühen der Briketts. Der Weber Pizzastein sorgt für die besseren Ergebnisse beim Backen. Auf dem Stein backen Brot, Brötchen und – wie es der Name verrät – auch Pizza – hervorragend, doch auch viele Desserts können so zubereitet werden, deswegen ist der stein ein Tipp für die outdoor Fans des Backens.